Nach Hause » Local Diving

Coiba-Nationalpark ist nicht der einzige Ort, um im Golf von Chiriqui zu tauchen. Überlegen Sie einige Tauchtage an unseren lokalen, schneller und kostenguenstiger zu erreichenden Tauchgebiete nahe zu versuchen. Ein Tag “Local Diving” beinhalted zwei Tauchgänge an zwei verschiedenen Plaetzen mit einer Pause dazwischen an einem unberuehrten, Sandstrand für einen Snack. Diese Option ist sehr beliebt für Gruppen , erlaubt Erforschung von unbewohnten Inseln und gute Moeglichkeiten zum Schnorcheln, oder Beach Combing!

Diese lokalen Tauchplätze sind außerhalb der Coiba-Nationalparkes (was bedeutet, dass keinerlei Parkgebühren anfallen!) und näher an Santa Catalina; einige der Plaetze kann in nur zirka 15 Minuten erreicht werden.

An diesen Tauchplätzen bist du garantiert ohne andere Taucher im Wasser. Ausserdem, lokal sind wir noch neue Tauchplätze zu entdecken, so dass Sie vielleicht sogar die Chance haben, der erste Taucher an einem neuen Tauchplatz zu tauchen.

Marine Wildlife

Viele unserer lokalen Tauchplätze können ohne weiteres mit Plaetzen innerhalb des Coiba-Nationalpark verglichen werden, bieten eine unglaubliche Vielfalt unter Wasser. Schnapper, Makrelen, Thunfisch, Schmetterlingsfische, Kaiserfische, Kugelfisch und freischwimmende Muränen sind auf fast jedem Tauchgang vorhanden. Wir haben sogar oefters Schildkröten, Walhaie, Weisspitzenriffhaie, Bullenhaie, Manta und Adlerrochen, Delfine, Buckel-und Grindwale. Wir entdecken immer mehr Flecken mit regelmäßigen Sichtungen von Stier sharka und Hammer,,en,Wir entdecken immer mehr Flecken mit regelmäßigen Sichtungen von Stier sharka und Hammer,,en.

Lageplan Tauchplatz

Diese Karte befindet sich im Aufbau!

[bgmp-map categories="local-dive-sites" width="700" height="500" zoom="10" center="7.530637857158153,-81.26655578613281"]

Zitate aus Publikationen

“Unsere Tauchgänge rund um Santa Catalina… waren bemerkenswert für ihre riesigen Ansammlungen von Fischschwärmen. Es gab enorme Schulen von übergroßen Makrelen, Schnapper, Grunzer und zahlreiche Muränen.” (Diver Magazine, Mai 2005)

“Und wieder, prächtige Fisch Aktion, zzgl grünen und braunen Muränen, die sich um den Felsen wanden.” (Untercurrent Magazin, März 2006)